Boah Leute, wo wollt ihr denn alle hin?!

4. und letzter Reisetag. Von Kurtatsch, Südtirol nach Neusäß

Tageskilometer: 360

 

In unserer Campingoase sind die Sachen ratzfatz in die Stuga gepackt und es bleibt vor der Abreise nach einem gemütlichen Frühstück noch genug Zeit für ein paar Bahnen im erfrischenden Badeteich. Von diesem Erlebnis werde ich die nächste Stunden zehren. Die Fahrt nach Hause wird sich beinahe endlos dehnen. Nach acht Stunden auf der Asphaltpiste haben wir läppische 360 Kilometer zurückgelegt. Für alle Optimisten: Die letzte Stunde lief recht gut, wir haben mit der Stuga im Schlepptau fast 100 Kilometer gut gemacht. Wenigstens mussten wir mit unserer Reiseroute über den Fernpass nicht hadern. Die Verkehrsmeldungen haben für den Brenner ähnliche Zustände gemeldet. Das letzte Ferienwochenende für Bayern und BaWü hat es nochmal in sich und auch auf der Gegenfahrbahn sieht es nicht viel besser aus. Autokolonnen schieben sich von Süd nach Nord und von Nord nach Süd. Zum Jammern gibt es dennoch wenig Grund, wir hatten ein wunderbares letztes Ferienwochenende. Der Süden Südtirols ist schon ein besonderes Schätzchen, das wir ins Herz geschlossen haben. Hach, man könnte glatt schon wieder ... 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Jonathan (Mittwoch, 12 Oktober 2016 10:46)

    Hört sich toll an, sind auch jedes Jahr bei Moena in unserer Wohnung.
    Vielleicht läuft man sich mal über den Weg, könnte auch schon wieder in den Urlaub!

    Viele Grüße aus dem verregneten Bielefeld

  • #2

    Sascha (Mittwoch, 21 Dezember 2016 22:18)

    Hallöchen,

    was ist denn nun mal mit einem Update?
    Fahrt ihr in den Weihnachtsferien nicht in den Schnee?

    Ansonsten sei natürliches ein entspanntes Weihnachten und guten Rutsch ins neue Jahr gewünscht :-)

    LG

    Sascha

  • #3

    Martina & Thomas (Freitag, 23 Dezember 2016 07:38)

    Lieber Sascha,
    auch dir und deinen Lieben frohe Weihnachten und ein glückliches, gesundes neues Jahr 2017.
    Wir werden zwischen den Jahren den Stecker ziehen und eine ruhige Zeit ohne Laptop, Rechner & Co. verbringen.
    Herzliche Grüße
    Martina und Thomas mit Anna & David ... und Stella

  • #4

    Sascha (Donnerstag, 16 März 2017 08:43)

    ... und wann wird der Stecker wieder eingesteckt?

    Grüße

    Sascha

  • #5

    Martina & Thomas (Donnerstag, 16 März 2017 17:55)

    Hallo lieber Sascha,
    unser Winter war getragen von vielen Überlegungen und einer Entscheidung, die nun im Frühjahr für Veränderung in unserer Familie gesorgt hat. Ich habe beruflich eine neue Herausforderung angenommen, die mich zeitlich und auch inhaltlich sehr ausfüllt. Ferien ade ...
    Das Thema Reisen führt unsere Prioritätenliste im Moment nicht an.
    Wir freuen uns auf eine entspannte Familienzeit in der Villa im Sommer unter der Überschrift Beine hochlegen, zur Ruhe kommen und die gemeinsame Zeit genießen. Ob wir Zeit, Lust und Energie für die Arbeit in der Fahrtenschreiberredaktion finden, steht in den Sternen. Die Zeit wird´s zeigen!
    Herzliche Grüße
    Martina und Thomas mit Anna & David ... und Stella